top of page

Mein Name ist Sarah Laura Marti.

Die Schneiderkunst wurde mir in die Wiege gelegt: Bereits meine Grossmütter waren Schneiderinnen. Meine Mutter ist eine passionierte Hobbyschneiderin. Nähen faszinierte mich schon immer. Es war und ist für mich wie Zaubern können.  Bereits als kleines Mädchen nähte ich mit meinem «Noni» (meiner Grossmutter) zusammen leidenschaftlich gern Plüschtiere, Taschen, Kleider und vieles mehr. Als Teenager träumte ich von meinem eigenen Couture Atelier.


Schnell entschieden war dann auch die Berufswahl. Mit der Lehrstelle hatte ich grosses Glück: Bei Lisbeth Egli Haute Couture erhielt ich eine inspiriernde und fundierte Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin in Fachrichtung Damenbekleidung (Schneiderin).

 

Nach dem Lehrabschluss blieb ich bei ihr.  Ich wollte von ihrem Können weiter profitieren. Dabei durfte ich wertvolle Erfahrungen sammeln und mich weiterbilden. Das Designen und Nähen von Abend- und Cocktailkleidern – unter anderem auch für prominente Schweizerinnen – war für mich äusserst lehrreich und erfüllend.

Nähen ist für mich wie Zaubern können

bottom of page